"Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist".

Zu meiner derzeitigen Profession:

  • 1994-1997: Ausbildung zum Dipl. Lebens- und Sozialberater (Steigls-Akademie: Dr. Günther Bitzer Gavornik und Mag. Liselotte Nausner).
  • 1997-2000: Ehrenamtliche Mitarbeit in der Telefonseelsorge Salzburg.
  • 1999-2005: Leitung Lebenshilfe Murau.
  • 2000-2002: Aus- und Weiterbildung in "Management in Non Profit Organisationen" (Land Steiermark, Ludwig Kapfer), Ausbildung in Supervision "Leiten-führen-managen" (AGB-Reinhold Rabenstein und Dr. Eva Scala) und Fachseminare mit Siegfried Essen.
  • 2002: Beginn der psychosozialen Beratungstätigkeit in eigener Praxis.
  • 2005-2012: Mitglied und Mitarbeit im Ausbildungsteam für Lebens- und Sozialberatung an der Steigls-Akademie.
  • 2006: Ausbildung in Krisenintervention - psychosoziale Akutbetreuung (KIT-Land Steiermark).
  • 2006-2013: Leitung von persönlichkeitsbildenden Kreativworkshops für Arbeit suchende Jugendliche (AMS Jupro Murau).
  • 2011-2016: Arbeitsassistenz für Jugendliche im Psychosozialen Netzwerk - Beratungszentrum Murau.
  • 2012-2016: Besuch von fachspezifischen Seminaren wie "Die Schizophrenien und andere Psychosen", "Das bipolare Spektrum", "Traumatische Belastungsstörungen" und "Belastung und Resilienz bei psychischen Erkrankungen".
  • 2013: Zertifizierte Ausbildungseinrichtung für Lebens- und Sozialberatung.

Die Tätigkeit der Lebens- und Sozialberatung gewinnt durch die beständig verändernden Lebensreatlitäten immer mehr an Bedeutung.

In den vielen Jahren meiner beratenden Tätigkeit lernte ich, dass Klarheit, Vertrauen, Reflexionsfähigkeit und Eindeutigkeit im Ausdruck unabdingbare Kriterien sind, um seriös und kompetent beraten zu können. Einerseits weiß ich um die Qualität meiner Stärken und Fähigkeiten, wie zum Beispiel in der ressourcen- und lösungsorientierten Arbeit, andererseits bin ich mir aber auch meiner Grenzen bewusst. Manchmal ist eben nicht alles möglich.

Was ich aber sehr wohl möchte ist, meinen Beitrag zu leisten, damit Menschen mehr Sicherheit und Selbstvertrauen gewinnen, um selbst wählen zu können, welche Entscheidungen sie eigenverantwortlich treffen können.


                                                                                                                        





http://www.lebensberater.at